drehen

Image by Ahmad Odeh

biodynamische Tanz- und Körperarbeit

nach dem HKIT® Ansatz

Raum

Wilde Weiblichkeit

Freude

Atem

Selbstregulation

Bewegungsfreiheit

Grenzen

Leichtigkeit

schütteln

Entspannung

stampfen

fließen

schlängeln

"Im Tanz ganz bei sich zu sein, ist ein Fundus zu spüren. Ein fließen beginnt, die Zeit bleibt stehen, Gedanken vergehen. Mein Körper will drehen, ein Drehen beginnt. Im Drehen zerfließen und die Welt liegt mir zu Füßen."

(Mirian Pastor-Wilkesmann)